Panels & Expertenrunden

Bei den Hamburg Metal Dayz trifft sich die Metal-Branche nicht nur zu den Shows, sondern auch zum Austausch über die Szene und das Geschäft mit harter Musik. Die Panels und Expertenrunden wenden sich sowohl an Geschäftsleute und Profis als auch an Fans und Nachwuchsmusiker.

Folgende Themen haben wir auf dem Programm:

Wo geht der Metal hin - stilistisch & geschäftlich? Wer ist eigentlich Metal?

Donnerstag, 20:15 - 20:45

Teilnehmer:
Maik Weichert (Heaven Shall Burn, Musiker)
Anzo Sadoni (Metal Hammer, Journalist)
Antje Lange (Century Media, Labelchefin)
Jochen Richert (AFM, Labelchef)

Themen:
Wie steht der Metal geschäftlich da im Vergleich zu anderen Stilen?
Welche Konsequenz hat die breitere Altersstruktur?
Neue Medien: Sind Spotify etc. die Zukunft?
Wie extrem kann und soll Metal noch werden?
Wie wird sich die Musik entwickeln?
Und welche Auswirkungen haben die technischen Möglichkeiten?

"Immer muss man alles selber machen lassen!" Wie sich eine neue Band heutzutage aufstellen muss

Freitag, 18:15 - 18:45

Teilnehmer:
Pierre Seidel (Popbüro Stuttgart)
Dario Dumancic (Century Media, Online)
Peter Klapproth (Pirate Smile, Promotion & Management)

Themen:
Internetpräsenz & Social Media
Label & GEMA-Anmeldungen: Ja oder nein?
Interne Struktur & Aufgabenverteilung in einer Band
Aufnahmen: Die Zeit der Cassettendemos ist vorbei...
Videos: Transport der Musik über Bilder
Liveaktivitäten, Bühnenpräsenz & womöglich eigenes Booking?
Medien & Interviews
Finanzen & Steuer: GbR oder GbR‘nR?

Newcomer & Nachwuchsförderung: Wie ich meine Band über die ersten Hürden bringe...

Freitag, 20:00 - 20:30

Teilnehmer:
Enno Heymann (Wacken Foundation)
Björn Meyer (Pledgemusic, Crowdfunding & Odyssey Music Network, Künstlermanagement)
Jörg „Schrörg“ Düsedau (Dragon Productions, Booking)
Timo Birth (Kingstar, Booking)

Themen:
Was erwarten Labels und weswegen werden Bands abgelehnt?
Wie wichtig sind Labels?
Welche Nachwuchsförderung gibt es - und bringt es das?
Was kann Crowdfunding und für wen taugt das?
Welche Partner braucht eine Band und was muss sie selber können?
Was muss ein Newcomer zu bieten haben, bevor sie wahrgenommen wird? Und was ist zu tun bis dahin?

Geld verdienen mit der Band/als Musiker: Kann doch nicht so schwer sein...

Samstag, 16:15 - 16:45

Teilnehmer:
Frank „Eule“ Vohwinkel (Musiker, Betontod)
Reinher Karl (Rechtsanwalt)
Frank Süpfle (ITM Agency, Manager & Booker für U.D.O, Primal Fear, Lordi)
Holger Koch (Management Doro; Flying Dolphin Entertainment, Promotion & Marketing; Metalville Records, Labelchef)

Themen:
Kann man überhaupt noch professionell Musik machen - und ist das erstrebenswert?
Wo geht das Business hin? Womit wird das Geld verdient?
Welche Einnahmemöglichkeiten gibt es?
Bandfinanzen, Recht & Steuer
GEMA anmelden oder nicht?
Was ist die GVL?
Wie kann man über YouTube, Spotify etc. Geld verdienen?
Das große Thema Merchandise

Fans fragen W:O:A: Direkter Draht zu Thomas & Holger

Samstag, 17:00 - 17:30

Teilnehmer:
Holger Hübner (ICS)
Thomas Jensen (ICS)

Themen:
Hier werden Fragen beantwortet wie "Was ist eigentlich die Wacken Foundation und warum muss ich Geld abdrücken?", "Warum dürfen auch Nicht-Metal-Bands auftreten?", "Warum haben Metallica noch nicht gespielt?" - und alle anderen Dinge, die den WOA-Gästen durch den Kopf gehen. Ebenso erlaubt: „Welche Platten hat sich der Wacken-Chef zuletzt gekauft?“

Berufswunsch Musikbusiness: „...irgendwas mit Metal...“

Samstag, 20:00 - 20:30

Teilnehmer:
Gerald Wilkes (Continental Concerts, Management & Booking)
Anja Rinne (Nuclear Blast, Labelkoordination USA; Prüfungskommission IHK Dortmund; Marblestone, Management)
Merle Döring (Dragon Productions, Azubi Veranstaltungskauffrau)
Detlev Seider (Berufsschullehrer für Veranstaltungskaufleute, Projektsteuernder Lehrer Kiezkongress)

Themen:
Welche Berufe im Musikgeschäft gibt es?
Welche Ausbildungen gibt es?
Vorstellung vs. Realität: Wenn das Hobby zum Beruf wird...
Zukunftsaussichten, Weiterentwicklungspotenzial & Verdienstmöglichkeiten